Über uns

Christoph Mandel - geboren 1969 in Gelsenkirchen, studierte zunächst von 1989 bis 1994 Politische Wissenschaften an der Ludwig- Maximilians-Universität in München. Vor seinem Engagement für Transition Woods arbeitete er fast zwanzig Jahre auf Managementebene im Bereich der TV-Medienproduktion und der Entwicklung von Medienprojekten für namhafte deutsche Medienunternehmen. Seine private Leidenschaft zur Natur, die ihn schon sein ganzes Leben begleitet und sein Bedürfnis, einen stärkeren und positiven Beitrag für die gesellschaftspolitische und ökologische Zukunft seiner Kinder zu leisten, führte ihn schließlich zu einem Zweitstudium des Forstingenieurwesens. Aus seinen unternehmerischen Erfahrungen und seiner persönlichen Überzeugung heraus entwickelte er zusammen mit Niels Peilstöcker das Konzept von Transition Woods.

Christoph Mandel ist Vater von zwei Kindern und lebt mit seiner

Familie in München.

Initiatoren und Geschäftsführer

Niels Ondraschek - geboren 1988 in Gräfelfing, interessierte sich bereits im Kindesalter für Natur und insbesondere die Vogelwelt. Er studierte in München Fotodesign, orientierte sich jedoch noch während des Studiums um und begann seine Arbeit als Baumpfleger. Er arbeitete 2 Jahre in Anstellung bevor er sich entschied ein weiteres Studium, nämlich Forstingenieurwesen in Weihenstephan, zu absolvieren. Während dieser Zeit unterstützte er Naturschutzprojekte in Mecklenburg Vorpommern zum Erhalt von alten Sandwegen und Erlenbruchwäldern.

Unter dem Grundsatz „Wald ist Leben! Wald ist Zukunft!“ erarbeitete er zusammen mit Christoph Mandel das Konzept für Transition Woods.

Niels Ondraschek lebt mit seiner Frau und seinem Kind im Landkreis Weilheim- Schongau.